Sie befinden sich bei der Rudolph GmbH in StuttgartZu unserer Niederlassung in FrankfurtZu unserer Niederlassung in MünchenZu unserer Niederlassung in DuesseldorfZu unserer Niederlassung in Koeln

Impressum

Rudolph Airtransfracht GmbH

Neues Luftfrachtzentrum

Gebäude 610/2

D - 70629 Stuttgart - Flughafen

 

Telefon:    0711 - 77 88 7-0

Telefax:    0711 - 77 88 7-78


Geschäftsführer: Edgar Rudolph / Hans-Jochen Keller

Sitz der Gesellschaft: Stuttgart

Registergericht Stuttgart: HRB 13332

UmsatzsteuerID-Nr.: DE 147798108


 

Haftungsausschluss

Die Rudolph Airtransfracht GmbH bemüht sich, auf dieser Webseite richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Änderungen bleiben vorbehalten.

Die Rudolph Airtransfracht GmbH übernimmt keine Haftung oder Garantie für den Inhalt von Internetseiten, auf die unsere Webseite direkt oder indirekt verweist. Besucher folgen Verbindungen zu anderen Webseiten und Homepages auf eigene Gefahr und benutzen sie gemäß den jeweils geltenden Nutzungsbedingungen der entsprechenden Webseiten.

Der Inhalt dieser Webseite ist urheberrechtlich geschützt. Aus Gründen des Urheberrechts ist die Speicherung und Vervielfältigung von Text- und Bildmaterial oder Grafiken aus dieser Webseite nicht gestattet.

 

Sitz der Gesellschaft Stuttgart

Registergericht Stuttgart HRB 13332
Geschäftsführer Edgar Rudolph, Hans-Jochen Keller


Wir haben die Speditionsversicherung gezeichnet

Umsatzsteuer ID-Nr. DE147798108

 

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Stuttgart

 

Bankverbindung: 

 

Landesbank Baden-Württemberg
Konto-Nr. 2 261 256 
BLZ 600 501 01

 

Kreissparkasse Esslingen
Konto-Nr. 8 334 778 
BLZ 611 500 20

 

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Spediteurbedingungen (ADSp) jeweils neueste Fassung.
Ziffer 23. ADSp beschränkt die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB, für Schäden in speditionellem Gewahrsam auf 5 Euro/kg, bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 SZR/kg sowie ferner je Schadenfall bzw. –Ereignis auf 1 Mio. bzw. 2 Mio. Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem welcher Betrag höher ist.


Ergänzend wird vereinbart, dass Ziffer 27 ADSp weder die Haftung des Spediteurs noch die Zurechnung des Verschuldens von Leuten oder sonstigen Dritten abweichend von gesetzlichen Vorschriften wie Art. 25 MÜ, Art. 36 CIM, Art. 21 CMNI, § 660 HGB zugunsten des Auftraggebers erweitert.